Kontakt nl en de

Heizplatten

Die großen Vorteile von Heizplatten bestehen darin, dass sie sich für eine gezielte Beheizung bestimmter Stellen hervorragend eignen und dass die Wärme sehr gleichmäßig verteilt wird. Der Aufbau der Heizplatten ist mit dem der Heizbänder identisch. Heizplatten sind jedoch flach oder abgewinkelt. Für den elektrischen Anschluss gibt es bei den Heizplatten eine Vielzahl unterschiedlicher Optionen.

Technische Beratung?

Heizplatten mit Thermoelement

Die Heizplatten können von uns mit Thermoelementen, (schlitzförmigen) Öffnungen und/oder Aussparungen versehen werden. Wichtig für eine gute Wärmeübertragung ist, dass das Heizelement fest an das zu beheizende Objekt geklemmt wird. Dies lässt sich mit einer Klemmplatte erreichen, die wir zu den Heizplatten mitliefern können.

Verwendung von Heizplatten

Heizplatten werden an den unterschiedlichsten wärmeleitenden Metallflächen eingesetzt, zum Beispiel an Maschinenteilen (von gummi- und kunststoffverarbeitenden Maschinen), Formen, Schweißbalken, Heißpressen, Tanks, Warmhalteplatten etc. Diese Heizelemente können auf bis zu maximal 400 °C erhitzen. Heizplatten kennzeichnen sich durch eine optimale Wärmeleitfähigkeit und eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Außerdem haben sie einen hohen elektrischen Isolationswert, erbringen während ihrer Lebensdauer konstante Leistungen und sind leicht zu installieren.

Aufbau Heizelement

1. Widerstandsdraht. Hergestellt aus einer Nickel-Chrom-Legierung 80/20 DIN.
2. Elektrische Isolierung. Hergestellt aus Glimmer mit hoher Reinheit und einem geringen Gehalt an Bindemitteln. Entspricht der Norm UL (94 V-O).
3. Speisepunkt.
4. Außenmantel. Aus galvanisch verzinktem Stahl.
5. Anschlusskabel. (Optional) für hohe Temperaturen geeignet. Innenleiter aus vernickeltem Kupfer oder reinem Nickel (für die schwersten Einsatzbedingungen). Isolierung aus Glasfaser und Teflon, Außenmantel aus Metallgeflecht.

Heizplatten
ganz nach Maß

Die Heizplatten bauen wir ganz nach Maß. Wir können sie vollständig auf Ihre spezifischen Anforderungen und Wünsche abstimmen.

Technische Beschreibung

Die Glimmer-Heizplatten können in verschiedenen Maßen und unterschiedlichen Formen hergestellt werden. Die Mindestmaße betragen 40 x 20 mm, die maximale Breite beträgt 500 mm. Bei der Länge gibt es keine Beschränkung. Öffnungen und Schlitze können nach Maß in der Elementfläche angebracht werden. Die Leistung hängt von den Projektspezifikationen ab; die maximale Leistungsdichte beträgt ca. 3,5 W/cm2. Die Höchsttemperatur beträgt ca. 400 Grad Celsius.

Technische Daten

Widerstandsdraht Hergestellt aus einer Nickel-Chrom-Legierung 80/20 DIN
Elektrische Isolierung Glimmer
Speisepunkt variabel
Außenmantel Aus galvanisch verzinktem Stahl. Mit seiner hohen thermischen Leitfähigkeit bewirkt er eine optimale Wärmeübertragung.
Anschlusskabel (Optional) für hohe Temperaturen geeignet. Innenleiter aus vernickeltem Kupfer oder reinem Nickel (für die schwersten Einsatzbedingungen). Isolierung aus Glasfaser und Teflon, Außenmantel aus Metallgeflecht.

 

Adviseur Heizplatten

Wünschen Sie weitere Informationen?


Technische Beratung Informationen anfordern