Qualität und Zertifizierung Kontakt nl en de

Teflon-Tauchheizmatte

Teflon-Tauchheizmatten sind aufgrund ihrer Bauweise hervorragend geeignet, um chemische und/oder aggressive Flüssigkeiten direkt auf bis zu circa 120 °C zu erwärmen (sie sind daher direkt in der Flüssigkeit anzubringen!). Die Elemente können je nach Anwendung sowohl in zylindrischer als auch in flacher Form geliefert werden.

Teflon-Tauchheizmatten der Heating Group International sind mit Leistungen von 0,5 bis 15 kW, 230 V und 3×400 V und in verschiedenen Ausführungsformen erhältlich.

Technische Beratung?

Die meisten auf dem Markt befindlichen Heizelemente werden mit einem Außenmantel aus Edelstahl oder Incoloy hergestellt. Für viele Medien sind diese Materialien gut geeignet, aber wenn das zu erhitzende Produkt zu korrosiv oder aggressiv wird, ist der Einsatz dieser Elemente nicht mehr möglich. Eine Lösung für dieses Problem sind Heizelemente aus Teflon.
Durch eine PTFE-Schicht über dem Heizelement eignen sie sich sehr gut für die Erwärmung fast aller Säuren und Laugen.

Anwendung von Teflon-Tauchmatten

Teflon-Tauchelemente werden zur Erwärmung aggressiver Flüssigkeiten verwendet. Aufgrund ihrer Teflonbeschichtung sind diese Elemente für solche Umgebungen hervorragend geeignet. Sogar die säurehaltigsten Bäder können mit Heating Group Teflon-Tauchelementen erwärmt werden.

Heating Group liefert Teflon-Elemente normalerweise in einer flachen Ausführung. Diese werden auf dem Boden eines Tanks platziert. Wegen dieser Form nennen wir diese Elemente oft auch Teflon-Tauchmatten.

Natürlich sind Teflon-Tauchelemente auch in anderen Formen erhältlich, unter anderem in zylindrischer Ausführung.

Weitere Anwendungen für Teflon-Tauchelemente sind folgende:

  • Chemische Behandlungsbäder
  • CIP
  • Reinigungsbäder

Aufbau und Konstruktion

Die Heizelemente haben einen Außenmantel aus Teflon. Dasselbe gilt für das Anschlusskabel. Es besteht aus einem kalten Teil, der in die Flüssigkeit getaucht werden kann, und einem Teil, der außerhalb der Flüssigkeit bleiben muss.

Die Konstruktion dieser Elemente macht die Montage einfach. Außerdem lassen sich die Elemente zum Reinigen leicht aus der Flüssigkeit herausnehmen. Dies ist sicherlich eine Empfehlung wert. Bei einer Anwendung in einem Farb- oder Beizbad zum Beispiel setzen sich oft einige Ablagerungen auf dem Element ab. Dies vermindert die Wärmeabgabe.

Auf der Grundlage Ihrer Spezifikation des Mediums berechnen unsere Ingenieure die Zusammensetzung der Teflonbeschichtung der Teflon-Tauchmatte. Diese Beschichtung gewährleistet die Beständigkeit gegen aggressive Flüssigkeiten.

Die Heating Group baut auch die Schalttafeln für diese Heizelemente selbst.

Adviseur Teflon-Tauchheizmatte

Wünschen Sie weitere Informationen?


Technische Beratung Informationen anfordern